Skip to main content

Knauf Award 2013

Architekten.3P gewinnen Knauf Award 2013 - Kategorie Bauphysik / Akustik

Jurybegründung

In der Musikhochschule Karlsruhe ist es auf beeindruckende Weise gelungen, hohe Anforderungen an die Schalldämmung und Raumakustik mit hervorragender Gestaltung und einer handwerklich perfekten Ausführung in Einklang zu bringen.?Die bauakustischen Lösungen überzeugen durch großformatige, freihängende Vorsatzschalen sowie hochschalldämmende Studiozwischenwände.?Als raumakustische Maßnahmen wurden Gipslochplatten in bis zu 10 m Höhe in einer schräg abgehängten Decke als quadratische Deckenfelder zwischen ungelochten Gipsplattenstreifen angeordnet. In den Kreuzungspunkten dieser Streifen entstehen quadratische Flächen, die in die Deckenebene „hineingeklappt“ sind. Diese Flächen wurden durchgängig als „Funktionsinseln“ ausgebildet, die Einbauleuchte, Lautsprecher und Sprinkler in immer gleicher Rasterung aufnehmen. Es gelingt so, die technisch erforderlichen Funktionen harmonisch in die raumakustisch wirksame Decke zu integrieren, ohne deren Gestaltung zu stören.?Über die bauphysikalisch motivierten Details hinaus überzeugt das Objekt mit handwerklich perfekten Flächen, die trotz schwieriger Lichtverhältnisse durch Streiflichteinfall von oben und der Seite sowie großen Wand- und Deckenhöhen realisiert wurden. Nicht zuletzt wurden Trockenbausysteme mit Hartgipsplatten auch für die Handlaufbrüstungen der Treppenanlagen